Skip to main content
Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin 15/2014

11.09.2014 | FORTBILDUNG_ÜBERSICHT

„Muttermal“ am Penis

Serie „Genitale Hautbefunde ohne pathologische Bedeutung“

verfasst von: Prof. Dr. med. Frank-Michael Köhn

Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin | Ausgabe 15/2014

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Melanozytäre Nävi kommen bei jedem Menschen vor, in der Genitalregion allerdings nur bei ca. 9–10% der weißen Bevölkerung. Einen Risikofaktor für das maligne Melanom stellen sie in diesem Bereich meist nicht dar.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bunker CB (2004) Male Genital Skin Disease. Saunders, Edinburgh, London, New Yorck, Oxford, Philadelphia, St. Louis, Sydney, Toronto Bunker CB (2004) Male Genital Skin Disease. Saunders, Edinburgh, London, New Yorck, Oxford, Philadelphia, St. Louis, Sydney, Toronto
2.
3.
Zurück zum Zitat Michajłowski I, Sobjanek M, Michajłowski J, Włodarkiewicz A, Matuszewski M (2012) Normal variants in patients consulted in the Dermatology Clinic for lesions of the male external genitalia. Cent European J Urol 65: 17–20PubMedCrossRefPubMedCentral Michajłowski I, Sobjanek M, Michajłowski J, Włodarkiewicz A, Matuszewski M (2012) Normal variants in patients consulted in the Dermatology Clinic for lesions of the male external genitalia. Cent European J Urol 65: 17–20PubMedCrossRefPubMedCentral
4.
Zurück zum Zitat Papeš D, Altarac S, Arslani N, RajkoviĆ Z, Antabak A, ćaĆiĆ M (2014) Melanoma of the glans penis and urethra. Urology 83: 6–11PubMedCrossRef Papeš D, Altarac S, Arslani N, RajkoviĆ Z, Antabak A, ćaĆiĆ M (2014) Melanoma of the glans penis and urethra. Urology 83: 6–11PubMedCrossRef
5.
Zurück zum Zitat Tronnier M (2012) Melanozytäre Flecke und melanozytäre Nävi. In: Braun-Falco’s Dermatologie, Venerologie und Allergologie. Plewig G, Landthaler M, Burgdorf WHC, Ruzicka T (Hrsg.) Springer-Verlag, Heidelberg, S. 1693–1709CrossRef Tronnier M (2012) Melanozytäre Flecke und melanozytäre Nävi. In: Braun-Falco’s Dermatologie, Venerologie und Allergologie. Plewig G, Landthaler M, Burgdorf WHC, Ruzicka T (Hrsg.) Springer-Verlag, Heidelberg, S. 1693–1709CrossRef
6.
Metadaten
Titel
„Muttermal“ am Penis
Serie „Genitale Hautbefunde ohne pathologische Bedeutung“
verfasst von
Prof. Dr. med. Frank-Michael Köhn
Publikationsdatum
11.09.2014
Verlag
Urban & Vogel
Erschienen in
MMW - Fortschritte der Medizin / Ausgabe 15/2014
Print ISSN: 1438-3276
Elektronische ISSN: 1613-3560
DOI
https://doi.org/10.1007/s15006-014-3411-1

Weitere Artikel der Ausgabe 15/2014

MMW - Fortschritte der Medizin 15/2014 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN_KONGRESSBERICHTE

So gewinnen Sie den Wettlauf mit der Zeit

AKTUELLE MEDIZIN_MMW-ONLINE-SPRECHSTUNDE

Kein Fleisch fürs Baby?

Leitlinien kompakt für die Allgemeinmedizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Facharzt-Training Allgemeinmedizin

Die ideale Vorbereitung zur anstehenden Prüfung mit den ersten 24 von 100 klinischen Fallbeispielen verschiedener Themenfelder

Mehr erfahren

Update Allgemeinmedizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.