Skip to main content
main-content

27.03.2014 | Neuroendokrine Tumoren | Nachrichten | Onlineartikel

Wachstumsfaktor

IGF-1-Konzentration bei Schilddrüsen-Ca. Patienten erhöht

Autor:
Peter Leiner
Hohe Konzentrationen des Wachstumsfaktors IGF-1 (insulin-like growth factor 1) im Blut sind offenbar mit einem erhöhten Risiko für bestimmte Schilddrüsenkarzinome assoziiert. Das gilt vor allem für die Wahrscheinlichkeit, an einem papillären oder follikulären Schilddrüsenkarzinom zu erkranken.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise