Skip to main content
main-content

29.01.2021 | main topic | Ausgabe 5-6/2021

Wiener Medizinische Wochenschrift 5-6/2021

New therapeutic options for bone diseases

Zeitschrift:
Wiener Medizinische Wochenschrift > Ausgabe 5-6/2021
Autoren:
MD Assoc. Prof. PD Roland Kocijan, MD Judith Haschka, MD Julia Feurstein, MD Assoc. Prof. PD Jochen Zwerina
Wichtige Hinweise

Publisher’s Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Summary

In recent years, new treatment options for both common and rare bone diseases have become available. The sclerostin antibody romosozumab is the most recently approved drug for the therapy of postmenopausal osteoporosis. Its anabolic capacity makes it a promising treatment option for severe osteoporosis. Other sclerostin antibodies for the treatment of rare bone diseases such as osteogenesis imperfecta are currently being investigated. For rare bone diseases such as X‑linked hypophosphatemia (XLH) and hypophosphatasia (HPP), specific therapies are now also available, showing promising data in children and adults with a severe disease course. However, long-term data are needed to assess a sustained benefit for patients.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5-6/2021

Wiener Medizinische Wochenschrift 5-6/2021 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.