Skip to main content
main-content

01.04.2019 | Notfälle in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT | Ausgabe 6/2019

Verletzungsausmaß oft größer als gedacht
MMW - Fortschritte der Medizin 6/2019

Einfache Ellenbogenluxation — wirklich „einfach“?

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 6/2019
Autoren:
Dr. med. Rainer Nietschke, PD Dr. med. K. J. Burkhart, Dr. med. A. Zimmerer, F. Zimmermann, Dr. med. B. Hollinger, Dr. med. M. M. Schneider
Wichtige Hinweise

Electronic Supplementary Material

Supplementary material is available for this article at https://​doi.​org/​10.​1007/​s15006-019-0360-8 and is accessible for authorized users.

Zusatzmaterial online

Zu diesem Beitrag ist unter www.​springermedizin.​de/​mmw Zusatzmaterial abrufbar: - Abb. 4: Algorithmus bei traumatischer Ellenbogenerstluxation
Sandra, 34 Jahre, fühlt sich wohl im Sattel ihres Pferdes. Selbst schnelles Galoppieren ist für die geübte Reiterin kein Problem — bis sie im Herbst 2014 von ihrem Pferd stürzt und dabei so unglücklich auf den Ellenbogen fällt, dass sie sich eine Ellenbogenluxation zuzieht.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2019

MMW - Fortschritte der Medizin 6/2019 Zur Ausgabe

AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT

Wird die 25-Stunden-Pflicht zum Problem?

AUS DER PRAXIS . HOTLINE

GOÄ: Demenz-Diagnostik abrechnen

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise