Skip to main content
main-content

01.03.2018 | Female Urology (L Cox, Section Editor) | Ausgabe 3/2018

Current Urology Reports 3/2018

Pelvic Organ Prolapse and Pregnancy in the Female Bladder Exstrophy Patient

Zeitschrift:
Current Urology Reports > Ausgabe 3/2018
Autor:
Melissa R. Kaufman
Wichtige Hinweise
This article is part of the Topical Collection on Female Urology

Abstract

Purpose of Review

Classic bladder exstrophy (BE) remains one of the most demanding reconstructive challenges encountered in urology. In female BE patients, the long-term sequela of both primary and revision genitoplasty, as well as intrinsic pelvic floor deficits, predispose adult women to significant issues with sexual function, pelvic organ prolapse (POP), and complexities with reproductive health.

Recent Findings

Contemporary data suggest 30–50% of women with BE develop prolapse at a mean age of 16 years. Most women will require revision genitoplasty for successful sexual function, although in some series over 40% report dyspareunia. Current management for pregnancy includes elective cesarean section with involvement of high-risk obstetrics and urologic surgery.

Summary

This review encapsulates contemporary concepts of etiology, prevalence, and management of POP and pregnancy in the adult female BE patient.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Current Urology Reports 3/2018 Zur Ausgabe

Kidney Diseases (G Ciancio, Section Editor)

Kidney Autotransplantation: Between the Past and the Future

Surgery (J Simhan, Section Editor)

Surgical Management of Adult Acquired Buried Penis

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Urologie

Meistgelesene Bücher in der Urologie

2016 | Buch

Anogenitale Hautkrankheiten

Erkennen, Befunden, Behandeln

Hautkrankheiten im Bereich Genitale werden werden oft erstmals von einem Facharzt beobachtet, der sich mit anderen genitalen Beschwerden beschäftigt – der Urologe bei Männern oder der Gynäkologe bei Frauen. Dieses Buch schult den Blick für anogenitale Dermatosen und gibt Tipps zur Therapie.

Herausgeber:
Walter Krause, Isaak Effendy

2015 | Buch

Inkontinenz- und Deszensuschirurgie der Frau

Harninkontinenz ist eines der häufigsten Symptome in der Urologie und Gynäkologie. OP-Atlas, unverzichtbarer Ratgeber, kompaktes Nachschlagewerk in einem: Mithilfe dieses Buches werden Sie Spezialist in Sachen Inkontinenz- und Deszensuschirurgie.

Herausgeber:
Rainer Hofmann, Uwe Wagner

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise