Skip to main content
main-content

15.07.2016 | Panorama | Ausgabe 7-8/2016

Bubbles for Cancer
Im Focus Onkologie 7-8/2016

Per Gasbläschen durch die Blut-Galaxis

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 7-8/2016
Autor:
Martin Roos
_ Eigentlich haben sie nichts im Blut zu suchen: Gasblasen sind ja lebensgefährlich! In einem von norwegischen Forschern konzipierten Spezialdesign wirken sie jedoch lebensverlängernd — für Krebspatienten. In Form von „Bubbles for Cancer“ (BubbleCAN) nämlich sollen die Gasbläschen Chemotherapeutika, als Nanopartikel verpackt, an Tumoren herantragen. Dort angekommen, bringt fokussierter Ultraschall die Bläschen zum Platzen. Dies sorgt erstens für winzige Poren in den Gefäßwänden und zweitens werden die individuellen zytostatikabeladenen Nanopartikel freigesetzt. Diese können im Tumor akkumulieren und dort lokal ihre Wirkung entfalten. Das noch nicht vermarktete Konzept betreibt SINTEF, eine unabhängige Forschungsorganisation — die größte Skandinaviens — mit Sitz in Trondheim. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2016

Im Focus Onkologie 7-8/2016 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Nach neoadjuvanter Brustkrebstherapie noch bestrahlen?

Menschen,Ideen,Perspektiven

Wer ist ... Carola Berking?

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise