Skip to main content
main-content

13.10.2016 | Prävention & Rehabilitation | Nachrichten

Mehr Individualität in der Sekundärprävention

Nicht alle Gefäßpatienten sind Hochrisikopatienten

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Bei Patienten mit manifester vaskulärer Erkrankung besteht eine große Variationsbreite bezüglich des Zehn-Jahres-Risikos für ein erneutes Ereignis – selbst unter leitliniengemäßer Sekundärprävention.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen