Skip to main content
main-content

01.02.2015 | Original Article | Ausgabe 1/2015 Open Access

Translational Stroke Research 1/2015

Seizure Activity Occurs in the Collagenase but not the Blood Infusion Model of Striatal Hemorrhagic Stroke in Rats

Zeitschrift:
Translational Stroke Research > Ausgabe 1/2015
Autoren:
Ana C. Klahr, Clayton T. Dickson, Frederick Colbourne

Abstract

Seizures are a frequent complication of brain injury, including intracerebral hemorrhage (ICH), where seizures occur in about a third of patients. Rodents are used to study pathophysiology and neuroprotective therapies after ICH, but there have been no studies assessing the occurrence of seizures in these models. Thus, we compared seizure incidence and characteristics after infusing collagenase (0.14 U), which degrades blood vessels, and autologous blood (100 μL) into the striatum of rats. Saline was infused in others as a negative control, whereas iron, a by-product of degrading erythrocytes, served as a positive control. Ipsilateral and contralateral electroencephalographic (EEG) activity was continuously monitored with telemetry probes for a week after the stroke. There were no electrographic abnormalities during baseline recordings. As expected, saline did not elicit any epileptiform activity whereas iron caused seizure activity. Seizures occurred in 66 % of the collagenase group between 10 and 36 h, their duration ranged from 5 to 90 s, and these events were mostly observed bilaterally. No such activity occurred after blood infusion despite comparable lesion sizes of 32.5 and 40.9 mm3 in the collagenase and blood models, respectively (p = 0.222). Therefore, seizures are a common acute occurrence in the collagenase but not whole blood models of striatal ICH (p = 0.028, for incidence). These findings have potential implications for ICH studies such as for understanding model differences, helping select which model to use, and determining how seizures may affect or be affected by treatments applied after stroke.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

e.Med Innere Medizin

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Innere Medizin erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Innere Medizin, den Premium-Inhalten der internistischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten internistischen Zeitschrift Ihrer Wahl.

e.Med Allgemeinmedizin

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Allgemeinmedizin erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der allgemeinmedizinischen Zeitschriften, inklusive einer gedruckten Allgemeinmedizin-Zeitschrift Ihrer Wahl.​​​​​​​​​​​​​​

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2015

Translational Stroke Research 1/2015 Zur Ausgabe

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher