Skip to main content
main-content

06.03.2019 | Original Communication | Ausgabe 5/2019

Journal of Neurology 5/2019

Speech treatment improves dysarthria in multisystemic ataxia: a rater-blinded, controlled pilot-study in ARSACS

Zeitschrift:
Journal of Neurology > Ausgabe 5/2019
Autoren:
Adam P. Vogel, Lisa H. Stoll, Andreas Oettinger, Natalie Rommel, Eva-Maria Kraus, Dagmar Timmann, Dion Scott, Christina Atay, Elsdon Storey, Ludger Schöls, Matthis Synofzik
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00415-019-09258-4) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

We aimed to provide proof-of-principle evidence that intensive home-based speech treatment can improve dysarthria in complex multisystemic degenerative ataxias, exemplified by autosomal recessive spastic ataxia Charlevoix-Saguenay (ARSACS). Feasibility and piloting efficacy of speech training specifically tailored to cerebellar dysarthria was examined through a 4-week program in seven patients with rater-blinded assessment of intelligibility (primary outcome) and naturalness and acoustic measures of speech (secondary outcomes) performed 4 weeks before, immediately prior to, and directly after training (intraindividual control design). Speech intelligibility and naturalness improved post treatment. This provides piloting evidence that ataxia-tailored speech treatment might be effective in degenerative cerebellar disease.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (DOCX 24 KB)
415_2019_9258_MOESM1_ESM.docx
Supplementary material 2 (MOV 150740 KB)
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2019

Journal of Neurology 5/2019 Zur Ausgabe

Pioneers in Neurology

Pierre Mollaret (1898–1987)

  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Neurologie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie

2012 | Buch

Neurologie Fragen und Antworten

Über 1000 Fakten für die Facharztprüfung

Richtig oder falsch? Testen Sie Ihr Wissen systematisch anhand von Fragen nach dem Multiple-Choice-Prinzip. Themen sind u. a. neuromuskuläre Erkrankungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Epilepsien, zerebrovaskuläre Erkrankungen, entzündliche Erkrankungen und Bewegungsstörungen.

Autoren:
Prof. Dr. Peter Berlit, Dr. med. Markus Krämer, Dr. med. Ralph Weber

2015 | Buch

Nervenkompressionssyndrome

Die Diagnostik und Behandlung von Nervenkompressionssyndromen ist eine interdisziplinäre Aufgabe, an der Neurologen, Neuroradiologen und Operateure unterschiedlicher Fachrichtungen mitwirken. Häufige und seltene Formen sind gleichermaßen in diesem Buch beschrieben.

Herausgeber:
Hans Assmus, Gregor Antoniadis

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise