Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2016 | AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 21-22/2016

MMW - Fortschritte der Medizin 21-22/2016

Qualitätsmanagement in der Praxis neu geregelt

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 21-22/2016
Autor:
Springer Medizin
_ Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten sind seit 2004 durch den § 135a SGB V verpflichtet, ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement (QM) einzuführen und weiterzuentwickeln. In der QM-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) sind dafür Ziele, Grundsätze, Instrumente und Zeitrahmen festgelegt. Helfen können strukturierte Leitfäden, an denen sich die Praxen orientieren können, sogenannte QM-Verfahren. Bekannt sind u. a. „Qualität und Entwicklung in Praxen“ (QEP), KTQ oder EPA. Verpflichtend sind sie nicht. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 21-22/2016

MMW - Fortschritte der Medizin 21-22/2016Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . ÜBERSICHT

Das kann auch ein Fußtumor sein!

AKTUELLE MEDIZIN . REPORT

Freispruch für Celecoxib

Bestellen Sie jetzt e.Med Allgemeinmedizin und erhalten Sie das Buch "Kachexie bei Tumorerkrankungen" als Prämie!

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.