Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2017 | AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 14/2017

MMW - Fortschritte der Medizin 14/2017

Telematik: KVen bremsen Ärzte, kassieren aber schon

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 14/2017
Autor:
Springer Medizin
_ Das klingt nach zügiger Durchführung: Die KBV hat dem GKV-Spitzenverband bereits eine erste Rechnung für die Einführung der Telematik-Infrastruktur (TI) in den Vertragsarztpraxen präsentiert. Konkret geht es um die Abschlagszahlungen für das 3. und 4. Quartal 2017. Die KBV hat dafür auf Basis der von den einzelnen KVen gemeldeten Daten den jeweiligen Finanzierungsbedarf ermittelt. Entsprechend einer Vereinbarung mit den Kassen werden so bis zum Jahresende bereits 30% des voraussichtlichen Gesamtfinanzierungsbedarfs zuzüglich der Betriebskosten auf den KV-Konten eingehen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 14/2017

MMW - Fortschritte der Medizin 14/2017Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN . MELDUNGEN

Lebenserwartung HIV-Positiver steigt

FORTBILDUNG . NOTFALLCHECKLISTE

Grillunfall

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.