Skip to main content
main-content

15.07.2016 | Article | Ausgabe 10/2016

Diabetologia 10/2016

The hepatic FOXQ1 transcription factor regulates glucose metabolism in mice

Zeitschrift:
Diabetologia > Ausgabe 10/2016
Autoren:
Ying Cui, Aijun Qiao, Tao Jiao, Huabing Zhang, Yuan Xue, Yongkang Zou, Anfang Cui, Fude Fang, Yongsheng Chang
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s00125-016-4043-z) contains peer-reviewed but unedited supplementary material, which is available to authorised users.

Abstract

Aim/hypothesis

Hepatic forkhead box q1 (FOXQ1) expression levels are regulated by nutritional and pathophysiological status. In this study we investigated the role of FOXQ1 in the regulation of hepatic gluconeogenesis.

Methods

We used multiple mouse and cell models to study the role of FOXQ1 in regulating expression of gluconeogenic genes, and cellular and hepatic glucose production.

Results

Expression of hepatic FOXQ1 was regulated by fasting in normal mice and was dysregulated in diabetic mice. Overexpression of FOXQ1 in primary hepatocytes inhibited expression of gluconeogenic genes and decreased cellular glucose output. Hepatic FOXQ1 rescue in db/db and high-fat diet-induced obese mice markedly decreased blood glucose level and improved glucose intolerance. In contrast, wild-type C57 mice with hepatic FOXQ1 deficiency displayed increased blood glucose levels and impaired glucose tolerance. Interestingly, studies into molecular mechanisms indicated that FOXQ1 interacts with FOXO1, thereby blocking FOXO1 activity on hepatic gluconeogenesis, preventing it from directly binding to insulin response elements mapped in the promoter region of gluconeogenic genes.

Conclusions/interpretation

FOXQ1 is a novel factor involved in regulating hepatic gluconeogenesis, and the decreased FOXQ1 expression in liver may contribute to the development of type 2 diabetes.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
ESM (PDF 512 kb)
125_2016_4043_MOESM1_ESM.pdf
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2016

Diabetologia 10/2016 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise