Skip to main content
main-content

14.02.2014 | Aktuell_DHL-Kongressbericht | Ausgabe 1/2014

CardioVasc 1/2014

Viel Pro, aber auch hartnäckiges Kontra

Die renale Denervation

Zeitschrift:
CardioVasc > Ausgabe 1/2014
Autor:
Dr. med. Jochen Aumiller
Die renale Denervation ist — trotz dünner Datendecke — längst ein Routineverfahren, das schon von Praxiskliniken angeboten wird. Eine Pro- und Kontra-Diskussion wirkt da schon ziemlich unzeitgemäß, das ist sie aber nicht.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2014

CardioVasc 1/2014 Zur Ausgabe

Der besondere Fall

Myokarditis, was sonst?

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise