Skip to main content
main-content

07.01.2016 | Ausgabe 6/2016

The journal of nutrition, health & aging 6/2016

Visual field dependence is associated with reduced postural sway, dizziness and falls in older people attending a falls clinic

Zeitschrift:
The journal of nutrition, health & aging > Ausgabe 6/2016
Autoren:
Christopher Barr, J. V. McLoughlin, M. E. L. van den Berg, D. L. Sturnieks, M. Crotty, S. R. Lord

Abstract

Moving visual fields can have strong destabilising effects on balance, particularly when visually perceived motion does not correspond to postural movements. This study investigated relationships between visual field dependence (VFD), as assessed using the roll vection test, and reported dizziness, falls and sway under eyes open, eyes closed and optokinetic conditions. Ninety five falls clinic attendees undertook the roll vection test (i.e. attempted to align a rod to the vertical while exposed to a rotating visual field). Sway was assessed under different visual conditions by centre of pressure movement. Participants also completed questionnaires on space and motion discomfort, fear of falling, depression and anxiety. Thirty four (35.8%) participants exhibited VFD, i.e. had an error >6.5º in the roll vection test. Compared to participants without VFD, participants with VFD demonstrated less movement of the centre of pressure across all visual conditions, were more likely to report space and motion discomfort and to have suffered more multiple falls in the past year. VFD was independent of fear of falling, anxiety and depression. VFD in a falls clinic population is associated with reduced sway possibly due to a stiffening strategy to maintain stance, dizziness symptoms and an increased risk of falls.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

The journal of nutrition, health & aging 6/2016 Zur Ausgabe

Letter to the Editor

Letter to the editor

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise