Skip to main content
main-content

16.03.2019 | onkologie aktuell | Ausgabe 3/2019

CAR-T-Zelltherapie
InFo Hämatologie + Onkologie 3/2019

Zugang zu CAR-T-Zellen verbessern

Zeitschrift:
InFo Hämatologie + Onkologie > Ausgabe 3/2019
Autor:
Friederike Klein
Die Therapie mit autologen T-Zellen, die gentechnisch mit einem chimären CD19-Antigenrezeptor (CAR) ausgestattet wurden, eröffnet Kindern und jungen Erwachsenen mit einer rezidivierten oder refraktären (r/r) akuten lymphatischen B-Zell-Leukämie neue Überlebenschancen. Auch die Ergebnisse der CAR-T-Zell-Therapie des r/r diffus-großzelligen B-Zell-Lymphoms (DLBCL) haben zur Zulassung von zwei Präparaten geführt. Nun stehen weitere Studien an, um den optimalen Einsatz im Rahmen multimodaler Therapien zu definieren und das Konzept auf weitere Erkrankungen zu übertragen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

InFo Hämatologie + Onkologie 3/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise