Skip to main content
main-content

02.05.2017 | Allgemeine Dermatologie | Nachrichten

Hautkrank und böse

Dermatologische Sprechstunde für Filmschurken

Autor:
Robert Bublak
In Spielfilmen werden die fiktiven Bösewichte häufig als dermatologisch auffällige Figuren dargestellt. Für viele Patienten, die wirklich hautkrank sind, ist das kein fiktives, sondern ein echtes Problem.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.