Skip to main content
main-content

14.10.2021 | Apoplex | Nachrichten

Diabetiker mit Schlaganfall

HbA1c-Check nach kleinen Gefäßverschlüssen besonders wichtig

Autor:
Thomas Müller
Wo sollte der HbA1c-Wert nach einem ischämischen Schlaganfall oder einer TIA am besten liegen? Das hängt auch von der Ursache des Insults ab. Bei kleinen Gefäßverschlüssen ist ein Wert von 6,6% optimal, bei großen von 7,3%. Darauf deutet eine Studie aus Südkorea.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

ANZEIGE

DAPT bei ACS: Ticagrelor bewährt sich auch im Versorgungsalltag

Die duale Anti-Plättchentherapie (DAPT) mit einem P2Y12-Inhibitor kann Myokardinfarkt-bedingte Hospitalisierungen verringern. Aktuelle Versorgungsdaten [1] unterstreichen den Nutzen im Praxisalltag.

Langerhanssche Inseln Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Kurz, prägnant und aktuell: Die Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft basieren überwiegend auf den evidenzbasierten Leitlinien und den evidenzbasierten nationalen Versorgungsleitlinien der DDG und werden jährlich dem Stand der Wissenschaft angepasst. 

Bildnachweise