Skip to main content
main-content

29.10.2021 | Chronische myeloische Leukämie | Hämatologie | Ausgabe 5/2021

Im Fokus Onkologie 5/2021

CML: Komorbiditäten im Mittelpunkt der Therapieplanung

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 5/2021
Autor:
Sabrina Kempe
Aufgrund der guten Wirksamkeit von Tyrosinkinaseinhibitoren (TKI) bei chronischer myeloischer Leukämie (CML) sterben Patienten mittlerweile seltener an der Erkrankung selbst. Haupttodesursache sind stattdessen Komorbiditäten. Deshalb ist die Auswahl der TKI und ein umfassendes Management der Begleiterkrankungen entscheidend. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2021

Im Fokus Onkologie 5/2021 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise