Skip to main content
main-content

10.06.2021 | COVID-19 | Magazin | Ausgabe 11/2021

MMW - Fortschritte der Medizin 11/2021

Geschätzt 350.000 Fälle von Long Covid

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 11/2021
Autor:
Redaktion Facharztmagazine
Prognose für Deutschland -- Bundesforschungsministerin Anja Karliczek geht davon aus, dass in Deutschland rund 350.000 Menschen an Spätfolgen einer COVID-19-Erkrankung leiden. Dies ergebe sich aus internationalen Studiendaten, nach denen etwa jeder zehnte Überlebende mit "Long Covid" zu kämpfen hat. Rund 50 verschiedene Symptome würden zu den möglichen Spätfolgen gezählt, etwa wiederkehrende Kopfschmerzen, extreme Erschöpfung oder Konzentrationsschwierigkeiten. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2021

MMW - Fortschritte der Medizin 11/2021 Zur Ausgabe

Aus der Praxis-Zimmermann

E-Rezept für Juli (fast) startklar!

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Passend zum Thema

COVID-Impfmanagement

Schluss mit dem telefonischen Terminansturm: So organisieren Sie Covid-Impfungen in Ihrer Hausarztpraxis digital

Die gesetzlichen Änderungen zur Aufhebung der Impfpriorisierung gehen einher mit einem hohen Ansturm an telefonischen Terminanfragen, welchem Sie nun entgegenstehen. Mit Doctolib können Sie einfach und schnell Impftermine auch außerhalb Ihrer Öffnungszeiten online buchen lassen. Entlasten Sie so Ihr Praxisteam bei der Menge an Impfanfragen.   

Bildnachweise