Skip to main content
main-content

25.11.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Hohe Werte durch Nierenschäden

Procalcitonin als Sepsismarker bei COVID-19 nutzlos

Autor:
Thomas Müller
Erhöhte Procalcitoninwerte bei COVID-19 deuten auf eine ungünstige Prognose. Sie markieren jedoch eher Nieren- und Organversagen als eine bakterielle Koinfektion.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Bildnachweise