Skip to main content
main-content

10. Deutscher Allergiekongress 2015

Highlights

12.10.2015 | Internistische Erkrankungen | Nachrichten | Onlineartikel

Allergologische Raritäten im erotischen Spannungsfeld

Vom Kanarienvogel bis zum geplatzten Kondom, vom liebestötenden Parfum bis zum erigierten Unterarm – die „Köln Session“ beim Deutschen Allergiekongress in der Domstadt hatte viel zu bieten – in manchen Fällen auch ein wenig Lokalkolorit.

13.10.2015 | Internistische Erkrankungen | Nachrichten | Onlineartikel

Impfen macht nicht allergisch

Mit Hilfe von 16 Statements bringt die Gesellschaft Pädiatrische Allergologie (GPA) in einem frisch aufgelegten Positionspapier den aktuellen Kenntnisstand über den Zusammenhang – oder besser gesagt Nicht-Zusammenhang von Impfen und Allergie auf kompakte und griffige Weise auf den Punkt.

12.10.2015 | Internistische Erkrankungen | Nachrichten | Onlineartikel

Hochallergene Nahrungsmittel - wann füttern?

Um das Allergierisiko zu senken, wird empfohlen, Säuglinge vier Monate lang voll zu stillen und dann nach und nach Beikost einzuführen. Wann ein Kind potente Nahrungsmittelallergene erhalten sollte, ist allerdings strittig.

Alle Inhalte

21.10.2015 | DAK 2015 | Nachrichten | Onlineartikel

Bessere Lebensqualität

Chronische spontane Urtikaria: „In-Label geht vor off-Label“

Die Zulassung des monoklonalen anti-IgE-Antikörpers Omalizumab hat Patienten mit chronisch spontaner Urticaria zu einer besseren Lebensqualität verholfen - und mit der Erkrankung befassten Dermatologen gleichzeitig zu einem besseren Krankheitsverständnis.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. med. Ludger Riem

20.10.2015 | Internistische Erkrankungen | Nachrichten | Onlineartikel

Forschungs- und Versorgungsdefizite

Allergologie: „Lost in calculation – Lost in application“

Gemessen an der wachsenden Bedeutung allergischer Erkrankungen in der deutschen Bevölkerung sieht es hierzulande mit dringend notwendigen Forschungsaktivitäten vergleichsweise mau aus. Gleiches könnte man auch im Hinblick auf die derzeitige Versorgungssituation behaupten.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. med. Ludger Riem

13.10.2015 | Internistische Erkrankungen | Nachrichten | Onlineartikel

Allergisches Kontaktekzem

Die üblichen Verdächtigen – die üblichen Untätigen

Mit einer Lebenszeitprävalenz von 15 Prozent zählt das allergische Kontaktekzem zu den häufigsten und gleichzeitig auch zu den am häufigsten, wenn nicht gar immer vermeidbaren Spielarten der Allergie. Gäbe es da nicht ein Problem.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. med. Ludger Riem

13.10.2015 | Internistische Erkrankungen | Nachrichten | Onlineartikel

Atopische Dermatitis

Mit Basistherapeutika gegen den "allergischen Marsch"

Bei Neugeborenen mit erhöhtem Atopierisiko könnte eine konsequente Basistherapie mit geeigneten Externa möglicherweise die Manifestation einer atopischen Dermatitis verhindern und damit frühzeitig dem Beginn des „allergischen Marschs“ begegnen.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. med. Ludger Riem

12.10.2015 | Internistische Erkrankungen | Nachrichten | Onlineartikel

Atemwegsbeschwerden im Büro

Sind Laserdrucker gesundheitsschädlich?

Viele Verbraucher fürchten, dass Emissionen aus Laserdruckern zu gesundheitlichen Problemen führen könnten. Bislang gibt es jedoch keine evidenzbasierten Daten, die respiratorische Beeinträchtigungen belegen.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Angelika Bauer-Delto

11.10.2015 | Hörstörungen | Nachrichten | Onlineartikel

Allergologie & Hörstörungen

Können Allergien zu Schwerhörigkeit führen?

Dass Allergien Sinnesleistungen wie Riechen und Schmecken beeinträchtigen können, ist bekannt. Die Rolle, die allergische Entzündungsvorgänge bei verschiedenen Formen der Schwerhörigkeit spielen können, wird dagegen häufig unterschätzt. 

Quelle:

SpringerMedizin.de

Autor:
Angelika Bauer-Delto

10.10.2015 | Sportmedizin | Nachrichten | Onlineartikel

Allergologie & Sportmedizin

Warum viele Spitzensportler unter Asthmabeschwerden leiden

Körperliche Belastung kann asthmatische Symptome hervorrufen. Auch überraschend viele Leistungssportler leiden unter anstrengungsinduzierten Asthmabeschwerden.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Angelika Bauer-Delto

09.10.2015 | Internistische Erkrankungen | Nachrichten | Onlineartikel

Versorgungsnotstand

„Allergologie muss angemessen honoriert werden“

Die Zahl allergiekranker Patienten steigt, aber allergologische Leistungen sind in den Arztpraxen kaum mehr wirtschaftlich zu erbringen. Das Aktionsforum Allergologie macht sich für eine bessere Honorierung stark.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Angelika Bauer-Delto
Bildnachweise