Skip to main content
main-content

09.06.2017 | DDG-Jahrestagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Warnzeichen und Therapie

Ketoazidosen: Im Notfall richtig handeln

Autor:
Roland Fath
Ketoazidosen sind selten und gefürchtet. Unter Diabetikern liegt die jährliche Inzidenz bei ca. fünf bis acht Fällen pro 1.000 im Vergleich zu 6-14 pro 100.000 in der Allgemeinbevölkerung. Häufig haben die Patienten das richtige Vorgehen bei einer Ketoazidose noch gar nicht gelernt oder wieder vergessen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.