Skip to main content
main-content

12.07.2018 | Drug-Induced Liver Injury (NP Chalasani and MS Ghabril, Section Editors)

DILI Associated with Skin Reactions

Zeitschrift:
Current Hepatology Reports
Autoren:
Sahand Rahnama-Moghadam, Hans L. Tillmann
Wichtige Hinweise
This article is part of the Topical Collection on Drug-Induced Liver Injury

Abstract

Purpose of Review

Adverse drug reactions (ADR) frequently involve the liver and skin in the form of drug-induced liver injury or cutaneous drug eruption.

Recent Findings

Skin ADR can range from harmless rash to severe skin manifestations such as drug rash with eosinophilia and systemic symptom syndrome (DRESS syndrome), Stevens-Johnson syndrome (SJS), toxic epidermal necrolysis (TEN), and acute generalized exanthematous pustulosis (AGEP), all of which can be associated with severe outcome, including a 30% mortality rate in case of TEN. The association with co-occurring liver injury varies and in DRESS and SJS/TEN can contribute to substantial morbidity and mortality.

Summary

Liver and skin ADR are frequent but rarely severe; however, if severe, they are not uncommonly fatal.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise