Skip to main content
main-content

11.12.2015 | Original Article | Ausgabe 9/2016

Brain Structure and Function 9/2016

Dorsal and ventral aspects of the most caudal medullary reticular formation have differential roles in modulation and formation of the respiratory motor pattern in rat

Zeitschrift:
Brain Structure and Function > Ausgabe 9/2016
Autoren:
Sarah E. Jones, Davor Stanić, Mathias Dutschmann
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s00429-015-1165-x) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

The respiratory pattern generator of mammals is anatomically organized in lateral respiratory columns (LRCs) within the brainstem. LRC compartments serve specific functions in respiratory pattern and rhythm generation. While the caudal medullary reticular formation (cMRF) has respiratory functions reportedly related to the mediation of expulsive respiratory reflexes, it remains unclear whether neurons of the cMRF functionally belong to the LRC. In the present study we specifically investigated the respiratory functions of the cMRF. Tract tracing shows that the cMRF has substantial connectivity with key compartments of the LRC, particularly the parafacial respiratory group and the Kölliker-Fuse nuclei. These neurons have a loose topography and are located in the ventral and dorsal cMRF. Systematic mapping of the cMRF with glutamate stimulation revealed potent respiratory modulation of the respiratory motor pattern from both dorsal and ventral injection sites. Pharmacological inhibition of the cMRF with the GABA-receptor agonist isoguvacine produced significant and robust changes to the baseline respiratory motor pattern (decreased laryngeal post-inspiratory and abdominal expiratory motor activity, delayed inspiratory off-switch and increased respiratory frequency) after dorsal cMRF injection, while ventral injections had no effect. The present data indicate that the ventral cMRF is not an integral part of the respiratory pattern generator and merely serves as a relay for sensory and/or higher command-related modulation of respiration. On the contrary, the dorsal aspect of the cMRF clearly has a functional role in respiratory pattern formation. These findings revive the largely abandoned concept of a dorsal respiratory group that contributes to the generation of the respiratory motor pattern.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Supplementary Fig. 1 Schematic representation of the topographical distribution of tachypneic (blue dots) and bradypneic responses (green dots) to glutamate microinjections into the caudal medullary reticular formation (cMRF). Darker shading equates to higher numbers of response evoked from a specific injection locus. Empty circles depict ineffective injection sites (PDF 128 kb)
429_2015_1165_MOESM1_ESM.pdf
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2016

Brain Structure and Function 9/2016 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher