Enzyklopädie der Schlafmedizin
Autoren
Helga Peter und Thomas Penzel

Englischer Begriff

atenolol

Definition

Kardioselektiver Betablocker; Anwendung: koronare Herzkrankheit, tachykarde Rhythmusstörungen, arterielle Hypertonie, Angina pectoris, funktionelle Herzbeschwerden; NW: Müdigkeit, Verstärkung von Herzinsuffizienz, AV-Block, periphere Durchblutungsstörungen, Bradykardie, Bronchokonstriktion.
Siehe auch
  • „Schläfrigmachende Nebenwirkungen von gebräuchlichen Medikamenten zur Therapie der Erkrankungen innerer Organe“
  • „Schlafstörende Nebenwirkungen von gebräuchlichen Medikamenten zur Therapie der Erkrankungen innerer Organe“