Skip to main content
main-content

29.05.2018 | FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN | Ausgabe 10/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 10/2018

Ganz schön blauäugig!

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 10/2018
Autor:
Prof. Dr. med. H. Holzgreve
Ein 70-jähriger Mann kam wegen einer seit einem Jahr bestehenden bläulich-grauen Verfärbung der Skleren beidseits zum Augenarzt. Weitere Beschwerden oder Sehstörungen hatte er nicht. Die gründliche Untersuchung ergab keinen krankhaften ophthalmologischen Befund, doch fiel eine bläuliche Verfärbung auch an beiden Ohrmuscheln auf. Die Arzneimittelanamnese ergab, dass der Patient seit 15 Jahren täglich 100 mg Minocyclin einnahm, das ihm ein Rheumatologe wegen einer entzündlichen Arthritis verordnet hatte. Es handelte sich offensichtlich um eine Minocyclin-induzierte Pigmentation, wie sie nach längerer Einnahme des Medikaments auch an Haut, Fingernägeln, Zähnen und Zahnfleisch sowie an Narben auftreten kann. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 10/2018 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . DIE 10-MINUTEN-SPRECHSTUNDE

Ausgeprägtes Hämorrhoidalleiden

AKTUELLE MEDIZIN . REPORT

Hosenträger statt Gürtel!

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise