Skip to main content
main-content

31.05.2019 | Gonarthrose | Industrieforum | Ausgabe 2/2019

Evidenzbasierte Therapie
Geriatrie-Report 2/2019

Symptomatische Gonarthrose: Behandlung nach Leitlinie mit Glucosaminsulfat

Zeitschrift:
Geriatrie-Report > Ausgabe 2/2019
Autor:
Dr. Wiebke Kathmann
Die deutsche S2K-Leitlinie zur Gonarthrose empfiehlt nach Versagen einer topischen oder oralen Therapie mit nicht steroidalen Antirheumatika (NSAR) die kontinuierliche orale Gabe von Glucosamin. Dennoch herrscht bei vielen Behandlern Unsicherheit zur Evidenzlage.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Geriatrie-Report 2/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise