Skip to main content
main-content

25.05.2020 | Herpes zoster | Zertifizierte Fortbildung Neurologie | Ausgabe 5/2020

Virale Infektionserkrankungen
InFo Neurologie + Psychiatrie 5/2020

Diagnose, Therapie und Prävention der Zosterneuritis

Zeitschrift:
InFo Neurologie + Psychiatrie > Ausgabe 5/2020
Autor:
Prof. Dr. med. Matthias Maschke
zum Fragebogen im Kurs
Der Herpes zoster ist eine sehr häufige Erkrankung, die durch Reaktivierung des latent in sensorischen Spinal- und Hirnnervenganglien persistierenden Varizella-Zoster-Virus (VZV) verursacht wird. Er erfordert aufgrund akuter neuropathischer Schmerzen, postzosterischer Neuralgien und möglicher neurologischer Komplikationen durch Beteiligung des peripheren und des zentralen Nervensystems eine neurologische Mitbetreuung. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2020

InFo Neurologie + Psychiatrie 5/2020 Zur Ausgabe