Skip to main content
main-content

26.07.2020 | Case Report | Ausgabe 6/2020 Open Access

Infection 6/2020

HIV transmission by human bite: a case report and review of the literature—implications for post-exposure prophylaxis

Zeitschrift:
Infection > Ausgabe 6/2020
Autoren:
Dirk Schürmann, Christian Hoffmann, Miriam S. Stegemann, Christoph Ruwwe-Glösenkamp, Lutz Gürtler

Abstract

We report a case of a probable HIV-1 transmission by human bite. The analyzed data from ten previously reported  suspected or allegedly confirmed HIV transmissions revealed a deep bleeding bite wound as the primary risk factor. A high HIV plasma viral load and bleeding oral lesions are present most of the time during HIV transmission by bite. HIV post-exposure prophylaxis (PEP) should be recommended in case of a bleeding wound resulting from a bite of an HIV-infected person. PEP was missed in this presented case.

Unsere Produktempfehlungen

Neuer Inhalt

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

e.Med Innere Medizin

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Innere Medizin erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Innere Medizin, den Premium-Inhalten der internistischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten internistischen Zeitschrift Ihrer Wahl.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2020

Infection 6/2020 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise