Skip to main content
main-content

15.12.2014 | Kurz gemeldet | Ausgabe 12/2014

Im Focus Onkologie 12/2014

Innovationspreis für Antikörper-Wirkstoff-Konjugat

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 12/2014
Autor:
red
Trastuzumab-Emtansin (T-DM1; Kadcyla®), das erste Antikörper-Wirkstoff-Konjugat gegen Brustkrebs, wurde mit dem PZ-Innovationspreis 2014 ausgezeichnet. Das Wirkprinzip des Konjugats besteht darin, dass ein Chemotherapeutikum (DM1) über einen Antikörper (Trastuzumab) in die Krebszellen eingeschleust wird und erst dort seine Wirksamkeit entfaltet. Dadurch werden die Krebszellen zielgerichtet zerstört, während gesunde Zellen überwiegend verschont bleiben. Den Nutzen dieses Prinzips belegt die Zulassungsstudie: Frauen mit fortgeschrittenem HER2-positivem Mammakarzinom, die bereits vorbehandelt waren, lebten im Median fast ein halbes Jahr länger, wenn sie Trastuzumab-Emtansin statt Capecitabin plus Lapatinib erhielten. Darüber hinaus traten unter der Behandlung mit dem Antikörper-Wirkstoff-Konjugat deutlich weniger schwere Nebenwirkungen auf [Verma S et al. N Engl J Med. 2012;367(19):1783-91]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2014

Im Focus Onkologie 12/2014 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Supportivtherapie/Palliativmedizin

Tanzen gegen die tumorassoziierte Fatigue

Literatur kompakt_Urogenitale Tumoren

Prostatakarzinom: Radium für die Knochen

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Mamma-MRT: Verkürztes Protokoll senkt Kosten

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise