Skip to main content
main-content

Kieferorthopädie

alle Nachrichten zum Thema

02.11.2020 | Kariologie | Nachrichten

Selbstorganisierendes Peptid stärkt nachweislich den Zahnschmelz

Das Tragen einer festen Zahnspange kann dazu führen, dass an deren Randbereichen Zahnschmelz stärker demineralisiert, was ein Ausgangspunkt für Karies sein kann. Diesem Effekt lässt sich mit einer Kombination aus dem Peptid P11-4 und Fluorid entgegenwirken, zeigt eine Studie der Philipps-Universität Marburg und des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS, in der die Effizienz dieser Kombination nachgewiesen wurde.

07.09.2020 | Erkrankungen von Mundhöhle und Pharynx | Nachrichten

Vor dem Zahnimplantat erst einmal zum HNO-Chirurgen?

Die Fortschritte der Zahnmedizin bringen es mit sich, dass HNO-Ärzte mehr Arbeit haben. Denn sie müssen häufig klären, ob vor dem Einbau eines Implantats noch eine Sanierung der Kieferhöhle nötig ist.

Chirurgin

14.01.2020 | Arbeitsmedizinische Prävention | Nachrichten

Diese Risiken im OP sollten Chirurginnen mit Kinderwunsch kennen

Chirurgisch tätige Ärztinnen, die eine Schwangerschaft planen, sollten sich über die speziellen Risiken in ihrem beruflichen Umfeld informieren. Mit geeigneten Maßnahmen lassen sich diese minimieren.

19.11.2019 | Deutscher Zahnärztetag | Nachrichten

Kieferorthopädische Zahnstellungskorrekturen bei Parodontitis und unter Einfluss von Medikamenten und Nikotin

Im Rahmen des Deutschen Zahnärztetages 2019 in Frankfurt am Main wurde traditionell der Miller-Preis der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) verliehen. Der seit 1908 vergebene Preis geht in diesem Jahr erstmalig an einen Fachzahnarzt für Kieferorthopädie.

Frau mit Schmerzen

25.10.2019 | Schmerzkongress 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

So geht's schneller zur Diagnose bei nicht-dentalem Gesichtsschmerz

Gleich ein ganze Reihe von Gesichtsschmerzsyndromen ähnelt primären Kopfschmerzen. Die internationale Klassifikation orofazialer Schmerzen hat dem nun Rechnung getragen: Neues zu Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie nicht-dentaler Gesichtsschmerzen.

11.06.2019 | Bruxismus | Nachrichten

Zähneknirschen ist keine Krankheit

Zähneknirschen entsteht durch wiederholte Aktivität der Kaumuskulatur. Davon ist jede/r Fünfte in Deutschland betroffen. DGFDT und DGZMK stellten nun eine neue S3-Leitlinie und Patienteninformation zum Thema Bruxismus vor.

Ärztin schiebt Patientin ins CT

08.02.2019 | Erkrankungen des Ohrs | Nachrichten

So erhellend ist das CT bei Ohrenschmerzen unklarer Ursache

Bei rund jedem sechsten Patienten mit Ohrenschmerzen unklarer Ursache lässt sich im CT ein Befund erkennen, der die Schmerzen erklärt. Meist strahlen dabei Schäden an Zähnen und Kiefergelenken auf das Ohr aus.

Neuer Inhalt

28.01.2019 | Parodontologie | Nachrichten

Zusammenhang zwischen Zahnfehlstellungen und Zahnfleischerkrankungen

Seit langem vermuteter Zusammenhang zwischen Zahn- bzw. Kieferfehlstellungen und dem Auftreten von Parodontalerkrankungen wie Zahnfleischrückgang am Zentrum für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde der Universitätsmedizin Greifswald detaillierter untersucht: Teilentwarnung bei Zahnengstand

Lächelndes Mädchen mit Zahnspange

14.01.2019 | Kieferorthopädie | Nachrichten

Kieferorthopädie kann Lebensqualität verbessern

Die Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie unterstützt die Forderung nach mehr Versorgungsforschung in der Kieferorthopädie, weist jedoch Behauptungen zurück, dass der Nutzen kieferorthopädischer Therapien nicht belegt sei. Auch die IGES-Studie zeige, dass die Behandlung die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten verbessert.

07.01.2019 | Kieferorthopädie | Nachrichten

KZBV: Kein Zweifel am Nutzen kieferorthopädischer Behandlungen

KZBV stellt klar, dass es von Seiten der Vertragszahnärzteschaft nicht den geringsten Zweifel am Nutzen kieferorthopädischer Behandlungen zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung gibt.

Zahnspange

04.01.2019 | Zahnfehlstellungen | Nachrichten

Zweifel an Nutzen von Kieferorthopädie

Neuer Wirbel um die Kieferorthopädie: Den medizinischen Nutzen von Zahnspangen & Co. hält ein vom Gesundheitsministerium in Auftrag gegebenes Gutachten für nicht ausreichend erforscht.

04.12.2018 | Implantologie | Nachrichten

Implantate und Kiefergelenkserkrankungen

Die Beziehung zwischen Erkrankungen der Kiefergelenke und Implantaten sind bislang kaum ein Thema in der Implantologie gewesen. Das änderte sich auf dem 32. Kongress der DGI an dem  Prof. Dr. Peter Rammelsberg, Heidelberg, in seinem Eröffnungsvortrag diese komplizierte Verbindung beleuchtete.

11.07.2017 | Kieferorthopädie | Nachrichten

Kieferorthopädische Behandlungsplanung ohne Strahlenbelastung

Die Magnetresonanztomographie ermöglicht ohne Strahlenbelastung exakte Aufnahmen von Schädelstrukturen, die üblicherweise durch Röntgenbilder dargestellt werden. Eine Veröffentlichung der Abteilung Neuroradiologie und der Poliklinik für Kieferorthopädie des Universitätsklinikums Heidelberg zeigt neue Möglichkeiten zur kieferorthopädischen Behandlungsplanung auf.

        

  
 
 

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.