Skip to main content
main-content

05.04.2017 | Original Article | Ausgabe 9/2017

Pediatric Nephrology 9/2017

Kinetics of the cell cycle arrest biomarkers (TIMP-2*IGFBP-7) for prediction of acute kidney injury in infants after cardiac surgery

Zeitschrift:
Pediatric Nephrology > Ausgabe 9/2017
Autoren:
Katja M. Gist, Stuart L. Goldstein, Julia Wrona, Jeffrey A. Alten, Rajit K. Basu, David S. Cooper, Danielle E. Soranno, Jane Duplantis, Christopher Altmann, Zhiqian Gao, Sarah Faubel
Wichtige Hinweise
An abstract was presented at the 21st Annual Advances in Critical Care Nephrology Meeting in 2016 (San Diego, CA)

Abstract

Background

Tissue inhibitor metalloproteinase-2 (TIMP-2) and insulin-like growth factor binding protein-7 (IGFBP-7) are cell-cycle arrest biomarkers that have been shown to be predictive of acute kidney injury (AKI) in critically ill adults. AKI affects a large proportion (40%) of children following cardiac surgery. The aim of this study was to describe the kinetics of TIMP-2*IGFBP-7 and test its ability to predict AKI in infants following cardiac surgery.

Methods

A multicenter prospective study was performed in infants undergoing cardiac surgery with cardiopulmonary bypass (CPB) from October 2013 to January 2015. Urine samples were obtained at baseline and at 2, 6, 12, 24, 48 and 72 h after CPB initiation. TIMP-2*IGFBP-7 concentration was measured in urine samples using the Astute 140® meter to determine a risk score for AKI. This risk score is the product of TIMP-2 (ng/mL) and IGFBP-7 (ng/mL) divided by 1000.

Results

A total of 94 infants with a mean age of 154.2 ± 85.7 days were enrolled in the study, of whom 31 (33%) subsequently developed AKI. The mean time to AKI diagnosis was 25 ± 7 h after CPB initiation. The concentration of TIMP-2*IGFBP-7 was significantly higher in patients with AKI at 12 h after CPB initiation relative to baseline (p = 0.006). At 12 h after CPB initiation patients with a TIMP-2*IGFBP-7 concentration of ≥0.78 had a threefold higher odds of developing AKI than those with a TIMP-2*IGFBP-7 concentration of < 0.78 (95% confidence interval 1.47–6.11, p = 0.001).

Conclusion

These results demonstration that TIMP-2*IGFBP-7 concentration can be used in infants to predict subsequent serum creatinine-defined AKI following CPB.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt bestellen und im ersten Jahr 100€ sparen!Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2017

Pediatric Nephrology 9/2017 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise