Skip to main content
main-content

Zeitschrift

neuropsychiatrie

Psychiatrie, Psychotherapie, Public Mental Health und Sozialpsychiatrie

neuropsychiatrie OnlineFirst articles

17.10.2018 | übersicht

Meta-Analyse der Evaluationsergebnisse psychiatrischer-psychosomatischer Rehabilitation in Österreich

Da psychische Erkrankungen eine zunehmende Ursache für Frühpensionierungen bzw. Berufsunfähigkeits- und Invaliditätspensionierungen sowie Krankenstände sind [ 1 , 2 ], wurden zunächst in Deutschland und in weiterer Folge auch in Österreich …

17.10.2018 | original article Open Access

Differences regarding the five-factor personality model in patients with subjective cognitive decline and mild cognitive impairment

Personality and dementia are connected in different ways. A broad knowledge about personality and prodromal stages of dementia might be helpful to identify dementia as early as possible. Hence, personality differences between three cognitively …

28.09.2018 | originalarbeit Open Access

Überzeugungen und Belastungen durch Stimmenhören: die deutsche Version des Beliefs About Voices Questionnaire – Revised (BAVQ-R)

Der Beliefs About Voices Questionnaire – Revised [ 1 ] (BAVQ-R), die überarbeitete Version des BAVQ [ 2 ], ist ein Fragebogen, der Überzeugungen und emotionale und Verhaltensreaktionen von Personen bezüglich ihrer verbalen akustischen …

19.09.2018 | fallbericht Open Access

Remission eines komplexen periodischen katatonen Syndroms unter Elektrokonvulsionstherapie

In diesem Fall handelt es sich um ein spontan aufgetretenes komplexes katatones Syndrom, welches sich bei einer 52-jährigen Patientin erstmals in Folge einer schweren depressiven Episode manifestierte. Es zeigte sich eine zunächst sehr ausgeprägte …

14.09.2018 | original article Open Access

Somatic complaints in children and adolescents with social anxiety disorder

Social anxiety disorder (SAD) is a very common mental health disorder [ 1 ] that typically begins in childhood or adolescence [ 2 , 3 ] with highest incidence rates between the ages of 10 and 19 years [ 4 ].

Mediadaten Icon
Mediadaten für unsere Werbepartner

Zusammengestellt nach Zielgruppen finden Sie hier unsere Mediadaten für Print und Online. 

zur Mediadaten-Seite
Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Die Zeitschrift ist das offizielle Organ der „Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie" und der "Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie". Sie veröffentlicht Übersichten zu relevanten Themen des Fachs, Originalarbeiten, Kasuistiken sowie Briefe an die Herausgeber. Zudem wird auch Buchbesprechungen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Personalia, Standes- und Berufspolitik sowie Kongressankündigungen Raum gewidmet.

Thematisch ist das Fach Psychiatrie und die Methoden der Psychotherapie in allen ihren Facetten vertreten. Die Zeitschrift richtet sich somit an alle Berufsgruppen, die sich mit Ursachen, Erscheinungsformen und Behandlungsmöglichkeiten von psychischen Störungen beschäftigen.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider