Skip to main content
main-content

04.05.2021 | Reanimation im Kindesalter | Nachrichten

Kind reagiert und atmet nicht: Was ist jetzt zu tun?

Neue Reanimationsleitlinien: So geht Wiederbelebung bei Säuglingen, Kindern, Jugendlichen

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Es kann jeden Pädiater in Klinik und Praxis unvermittelt treffen: Plötzlich ist er mit einem Kind konfrontiert, das nicht atmet und keine Reaktionen zeigt. Entscheidend ist dann, wie schnell Atmung und Kreislauf stabilisiert werden können. Florian Hoffmann, München, hat beim diesjährigen Pädiatrie-Update erklärt, worauf man achten muss.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

Exzessives Schreien bei Säuglingen

How to: Eltern durch die Schreiphasen richtig begleiten

Säug­lings­blä­hun­gen, Drei­mo­nats­ko­li­ken, Schreiba­bys: Über die Be­griff­lich­kei­ten lässt sich dis­ku­tie­ren. Fakt ist, dass je nach Al­ter 10-25 % der Säug­lin­ge un­ter ex­zes­si­ven Schrei­epi­so­den lei­den.[1] Die Fol­ge: Ge­stress­te El­tern. Die­se Tipps hel­fen Ih­nen, El­tern ge­zielt durch die­se Zeit zu be­glei­ten.

Bildnachweise