Skip to main content
main-content

01.12.2017 | Reports of Original Investigations | Ausgabe 12/2017

Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie 12/2017

The effect of simulator fidelity on acquiring non-technical skills: a randomized non-inferiority trial

Zeitschrift:
Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie > Ausgabe 12/2017
Autoren:
BSc, MD, FRCPC Yuqi Gu, MD, FRCPC Tobias Witter, MD, FRCPC, MEd Patty Livingston, BSc, MD, FRCPC Purnima Rao, MDCM, FRCPC Terry Varshney, BSc, MD, FRCPC Tom Kuca, MB, ChB, MRCP, FRCA, MEd M. Dylan Bould

Abstract

Introduction

As simulator fidelity (i.e., realism) increases from low to high, the simulator more closely resembles the real environment, but it also becomes more expensive. It is generally assumed that the use of high-fidelity simulators results in better learning; however, the effect of fidelity on learning non-technical skills (NTS) is unknown. This was a non-inferiority trial comparing the efficacy of high- vs low-fidelity simulators on learning NTS.

Methods

Thirty-six postgraduate medical trainees were recruited for the trial. During the pre-test phase, the trainees were randomly assigned to manage a scenario using either a high-fidelity simulator (HFS) or a low-fidelity simulator (LFS), followed by expert debriefing. All trainees then underwent a video recorded post-test scenario on a HFS, and the NTS were assessed between the two groups. The primary outcome was the overall post-test Ottawa Global Rating Scale (OGRS), while controlling for overall pre-test OGRS scores. Non-inferiority between the LFS and HFS was based on a non-inferiority margin of greater than 1.

Results

For our primary outcome, the mean (SD) post-test overall OGRS score was not significantly different between the HFS and LFS groups after controlling for pre-test overall OGRS scores [3.8 (0.9) vs 4.0 (0.9), respectively; mean difference, 0.2; 95% confidence interval, −0.4 to 0.8; P = 0.48]. For our secondary outcomes, the post-test total OGRS score was not significantly different between the HFS and LFS groups after controlling for pre-test total OGRS scores (P = 0.33). There were significant improvements in mean overall (P = 0.01) and total (P = 0.003) OGRS scores from pre-test to post-test. There were no significant associations between postgraduate year (P = 0.82) and specialty (P = 0.67) on overall OGRS performance.

Conclusion

This study suggests that low-fidelity simulators are non-inferior to the more costly high-fidelity simulators for teaching NTS to postgraduate medical trainees.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2017

Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie 12/2017 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2019 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin - Prüfungswissen für die Fachpflege

    Egal ob Teilnehmer der Fachweiterbildung oder langjähriger Mitarbeiter: Mit diesem Arbeitsbuch können Sie alle Fakten der Intensivmedizin und Anästhesie für die Fachpflege gezielt überprüfen, vertiefen und festigen. Multiple-Choice-Fragen …

    Autor:
    Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise