Skip to main content
main-content

01.03.2012 | Original Article | Ausgabe 3/2012

Rheumatology International 3/2012

Therapeutic effect of leflunomide on the development of experimental lupus nephritis in mice

Zeitschrift:
Rheumatology International > Ausgabe 3/2012
Autoren:
Chunyan He, Xuehong Lu, Zhaowei Yan, Man Wu, Shujun Liu, Yongli Yu, Ping Luo
Wichtige Hinweise
Chunyan He and Xuehong Lu contributed equally to this work.

Abstract

Mice with chronic graft-versus-host disease (cGVHD) induced by transferring parental BALB/C lymphocytes into (C57BL/6 × BALB/C) F1 (CBF1) hybrids, develop a syndrome characterized by B-cell hyperactivity, autoantibody production, and immune complex-mediated glomerulonephritis. In this model, we evaluated the role of leflunomide on the development of lupus nephritis in system autoimmunity. Daily administration of leflunomide (15 mg/kg/d) from 2 weeks after cGVHD induction can dramatically reduce the production of autoantibodies and immune complex deposition in the kidney, leading to relieved kidney damage and reduced mortality. The therapeutic effect of leflunomide on the lupus-prone mice was partially due to the inhibition of TLR9 signaling pathway, which was an important component of innate immune system.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2012

Rheumatology International 3/2012 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise