Skip to main content
main-content

05.04.2016 | How I Do it - Neurosurgical Techniques | Ausgabe 6/2016

Acta Neurochirurgica 6/2016

Transantral endoscopic approach for the treatment of lesions affecting the maxillary nerve

Zeitschrift:
Acta Neurochirurgica > Ausgabe 6/2016
Autoren:
Laila Pérez de San Román-Mena, Juan Antonio Simal-Julián, Pablo Miranda-Lloret, Carlos Botella-Asunción
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s00701-016-2791-7) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Background

Surgical approaches to skull base lesions that affect the maxillary nerve are complex, due to deep location and presence of relevant neurovascular structures surrounding this area.

Method

We propose the transantral endoscopic approach (TEA) for the treatment of lesions affecting the maxillary nerve or its vicinity. More specifically, the ones that are located anterior to the foramen rotundum.

Conclusions

This technique represents a minimally invasive treatment option for these kind of cranial base lesions. It offers optimal visualisation similar to the endonasal approach, whereas less dissection is required.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

Acta Neurochirurgica 6/2016 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise