Skip to main content
main-content

02.05.2017 | Typ-1-Diabetes | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 8/2017

Schwierige, therapeutisch aber relevante Abgrenzung
MMW - Fortschritte der Medizin 8/2017

Typ-1-Diabetes, LADA oder „Doppeldiabetes“?

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 8/2017
Autoren:
PD Dr. med. Michael Hummel, PD Dr. med. Martin Füchtenbusch
Bei der Diagnosestellung oder Überprüfung eines schon länger bestehenden Diabetes fällt es nicht immer leicht, Patienten z. B. eindeutig als Typ-1- oder Typ-2-Diabetiker einzuordnen. Denn manche haben einen „Doppeldiabetes“. Das hat auch therapeutische Konsequenzen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2017

MMW - Fortschritte der Medizin 8/2017 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Eine Riesennase mit krustigen Zacken

AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT

Viele Leistungen können delegiert werden

AUS DER PRAXIS . HOTLINE

Die wahnwitzige Punktewelt des EBM

AKTUELLE MEDIZIN . REPORT

Herzschwäche belastet die Psyche

Langerhanssche Inseln Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Kurz, prägnant und aktuell: Die Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft basieren überwiegend auf den evidenzbasierten Leitlinien und den evidenzbasierten nationalen Versorgungsleitlinien der DDG und werden jährlich dem Stand der Wissenschaft angepasst. 

Bildnachweise