Skip to main content
main-content

18.03.2014 | FORTBILDUNG_SCHWERPUNKT | Ausgabe 5/2014

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2014

Warum hat der Junge so große Brüste?

Ursachen und Diagnostik der Gynäkomastie

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 5/2014
Autoren:
Prof. Dr. med. Frank-Michael Köhn, Dr. med. Stefan Schanz, Prof. Dr. med. Gerhard Schreiber
Bei männlichen Neugeborenen und Jungen in der Pubertät ist die Gynäkomastie meist physiologischer Natur. Doch es können auch ernsthafte Erkrankungen wie z. B. ein Hodentumor dahinter stecken. Was müssen Sie abklären, welche Therapieoptionen gibt es?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2014

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2014 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG_DIE 10-MINUTEN-SPRECHSTUNDE

„Wie ein Baum im Sturm“

FORTBILDUNG_Schwerpunkt

Abschauen erlaubt

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise