Skip to main content
main-content

06.08.2018 | Original Article

A domain-general brain network underlying emotional and cognitive interference processing: evidence from coordinate-based and functional connectivity meta-analyses

Zeitschrift:
Brain Structure and Function
Autoren:
Taolin Chen, Benjamin Becker, Julia Camilleri, Li Wang, Shuqi Yu, Simon B. Eickhoff, Chunliang Feng
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00429-018-1727-9) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

The inability to control or inhibit emotional distractors characterizes a range of psychiatric disorders. Despite the use of a variety of task paradigms to determine the mechanisms underlying the control of emotional interference, a precise characterization of the brain regions and networks that support emotional interference processing remains elusive. Here, we performed coordinate-based and functional connectivity meta-analyses to determine the brain networks underlying emotional interference. Paradigms addressing interference processing in the cognitive or emotional domain were included in the meta-analyses, particularly the Stroop, Flanker, and Simon tasks. Our results revealed a consistent involvement of the bilateral dorsal anterior cingulate cortex, anterior insula, left inferior frontal gyrus, and superior parietal lobule during emotional interference. Follow-up conjunction analyses identified correspondence in these regions between emotional and cognitive interference processing. Finally, the patterns of functional connectivity of these regions were examined using resting-state functional connectivity and meta-analytic connectivity modeling. These regions were strongly connected as a distributed system, primarily mapping onto fronto-parietal control, ventral attention, and dorsal attention networks. Together, the present findings indicate that a domain-general neural system is engaged across multiple types of interference processing and that regulating emotional and cognitive interference depends on interactions between large-scale distributed brain networks.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (DOCX 4121 KB)
429_2018_1727_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher