Skip to main content
main-content

17.05.2017 | Original Article | Ausgabe 3/2018

Journal of Bone and Mineral Metabolism 3/2018

A high-fat diet can affect bone healing in growing rats

Zeitschrift:
Journal of Bone and Mineral Metabolism > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Jéssica Suzuki Yamanaka, Gabriela Rezende Yanagihara, Bruna Leonel Carlos, Júnia Ramos, Brígida Batista Brancaleon, Ana Paula Macedo, João Paulo Mardegan Issa, Antônio Carlos Shimano

Abstract

A high-fat diet (HFD) can have a negative effect on bone quality in young and old people. Although bone healing in children is normally efficient, there is no evidence that children who have a diet rich in fat have compromised bone fracture regeneration compared with children with recommended dietary fat levels. The purpose of the present study was to evaluate the effects of an HFD on bone healing in growing female rats. Twenty-six postweaning female Wistar rats were divided into two groups (13 animals per group): a standard diet (SD) group and an HFD (with 60% of energy from fat) group. The rats received the assigned diets for 5 weeks, and in the third week they were submitted to an osteotomy procedure of the left tibia. Body mass and feed intake were recorded during the experiment. One day before euthanasia, an insulin tolerance test was performed. After euthanasia, the tibiae were removed and analyzed by densitometry, mechanical testing, histomorphometry, stereology and immunohistochemistry. An HFD caused an adaptive response to maintain energetic balance by decreasing feed intake and causing insulin insensitivity. There was no change in bone mineral density, collagen amount and immunostaining for bone formation, but maximal load and stiffness were decreased in the HFD group. In addition, bone volume had a tendency to be higher in the SD group than in the HFD group. Compared with rats receiving an SD, growing rats receiving an HFD for 5 weeks had similar bone mineral density but altered mechanical properties at the osteotomy defect site.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Journal of Bone and Mineral Metabolism 3/2018 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Gynäkologie & Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  5. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise