Skip to main content
main-content

12.10.2017 | Akute Pankreatitis | journal club | Ausgabe 1/2017

Milde akute Pankreatitis
Gastro-News 1/2017

Frühe aggressive intravenöse Volumentherapie

Zeitschrift:
Gastro-News > Ausgabe 1/2017
Autor:
Dr. med. Ulrike von Arnim
Hintergrund: Die akute Pankreatitis stellt in der Gastroenterologie einen der häufigsten Gründe für eine stationäre Behandlung über die Notaufnahme dar. Eine pharmakologische Therapie, die den Verlauf der akuten Pankreatitis positiv beeinflussen kann, existiert nicht, daher bleibt die Behandlung rein symptomatisch. Im klinischen Alltag wird trotz fehlender Belege durch randomisierte Studien die frühzeitige, intensivierte intravenöse Flüssigkeitsgabe bei der akuten Pankreatitis empfohlen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Gastro-News 1/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise