Skip to main content
main-content

Allgemeinmedizin

Kommentierte Studien

12.02.2020 | Humane Papillomaviren | Klinische Studien

Update: So erfolgreich ist die Impfung gegen HPV

Eine aktuelle Metaanalyse zeigt den positiven Effekt von HPV-Impfprogrammen: einen deutlichen Rückgang von HPV-Infektionen, Genitalwarzen und Präkanzerosen in geimpften und nichtgeimpften Bevölkerungsgruppen. Die Ergebnisse ermöglichen auch Aussagen zu unterschiedlichen Impfstrategien. 

Autoren:
Dr. V. Schönfeld, Dr. A. Marquis, S. Nitschmann

20.01.2020 | Diabetes in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN | Ausgabe 1/2020

Diätpulver-Drinks gegen Diabetiker-Pfunde

Diabetiker verlieren mit Nahrungsersatz-Getränken etwas mehr Körpergewicht als mit konventionellen Strategien. Durch die Formuladiät verbessern sich auch diverse kardiovaskuläre Risikoparameter leicht.

Autor:
Prof. Dr. med. K. Mai

17.12.2019 | Prävention und Rehabilitation in der Pneumologie | journal club | Ausgabe 8/2019

Feinstaub auch unterhalb der Grenzwerte gesundheitsschädlich

Schädliche Effekte von Luftschadstoffen auf die Lungenfunktion in der Allgemeinbevölkerung und bei Patienten mit Lungenerkrankungen sind gut belegt. Wie stark sind auch Feinstaubkonzentrationen unterhalb der geltenden Grenzwerte gesundheitsschädlich?

Autor:
Prof. Dr. med. Martin Kohlhäufl

13.12.2019 | Multiple Sklerose | journal club | Ausgabe 12/2019

Impfen und Multiple Sklerose: Entwarnung!

Impfen wird als Risikofaktor für die Entwicklung von MS und das Auftreten von Schüben diskutiert. Fallberichte und kleinere Studien zum Zusammenhang mit Impfungen kamen bisher zu widersprüchlichen Ergebnissen. Eine große Kohortenstudie liefert nun belastbare Daten.

Autor:
Prof. Dr. med. Til Menge

04.12.2019 | Reizdarm | journal club | Ausgabe 6/2019

Hypnotherapie beim Reizdarmsyndrom

Eine aktuelle dreiarmige multizentrische Studie hat sowohl die individuelle als auch die Hypnotherapie in Gruppentherapie bei Reizdarmsyndrom untersucht. Die randomisierte, kontrollierte Studie wurde in elf Zentren in den Niederlanden durchgeführt. War die Therapie erfolgreich?

Autor:
Prof. Dr. med. Martin Storr

04.12.2019 | Nebenwirkungen | journal club | Ausgabe 6/2019

Medikamenteninduzierte Leberschädigung?

Die erneut beobachtete Assoziation der Einnahme des pflanzlichen Wirkstoffs Iberogast mit tödlich verlaufendem Leberversagen gab Anlass zu Untersuchungen zur Kausalität.

Autor:
Prof. Dr. med. Gerald Klose

04.12.2019 | Leberzirrhose | journal club | Ausgabe 6/2019

Inwiefern trägt Gebrechlichkeit zur Prognose von Leberzirrhotikern bei?

Die Prognose bei Leberzirrhose ergibt sich auch aus der Gebrechlichkeit. Die referierte Studie untersuchte erstmals in einer großen Kohorte den Verdacht, dass Gebrechlichkeit bei Patienten mit Komplikationen der Zirrhose häufiger vorkommt und unabhängig von diesen mit Mortalität assoziiert ist.

Autor:
Dr. med. Christian Labenz

04.12.2019 | Nebenwirkungen | journal club | Ausgabe 6/2019

PPI besser als ihr Ruf?

PPI sind eine der am häufigsten verschriebenen Medikamentengruppe und hochpotent in der Therapie. Eine neue Studie zum Langzeitgebrauch von PPI wollte die Frage endgültig klären, welche Nebenwirkungen mit ihrem Gebrauch verbunden sind. Lesen Sie hier einen Kommentar von PD Dr. Waggershauser.

Autor:
PD Dr. med. Constanze H. Waggershauser

26.11.2019 | Allergische Rhinitis | FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN | Ausgabe 20/2019

Neue Option für allergische Tropfnasen

Für Patienten mit allergischer Rhinitis, die auf Antihistaminika und Glukokortikoide verzichten wollen, könnte ein α-Tocopherolacetat-Nasenspray eine effektive symptomatische Therapieoption sein. Kommentiert wird diese aktuelle Studie von unserem Experten. 

Autor:
Prof. Dr. med. L. Klimek

11.11.2019 | COPD | journal club | Ausgabe 7/2019

CRP-Bestimmung: sinnvolle Steuerung der Antibiotikatherapie bei Exazerbationen?

Resultiert die CRP-Therapiesteuerung in einer geringeren Antibiotikaverschreibung bei COPD-Patienten mit einer Exazerbation? Das hat eine aktuelle Studie untersucht, Professor Gillissen kommentiert diese Studie für Sie.

Autor:
Prof. Dr. med. Adrian Gillissen

11.11.2019 | Pneumologische Notfälle | journal club | Ausgabe 7/2019

Erhalten Frauen seltener eine protektive Beatmung?

Bei Patienten mit KHK oder Schlaganfall gibt es Hinweise darauf, dass das Geschlecht einen Einfluss auf Therapieentscheidungen oder den Krankheitsverlauf hat. Eine aktuelle Studie hat sich mit der Situation beim akuten Lungenversagen beschäftigt.

Autor:
Prof. Dr. med. Stephan Budweiser

05.11.2019 | Gastrointestinale Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN | Ausgabe 19/2019

Machen PPI jetzt auch noch allergisch?

Hinter der Säuresuppression mit Protonenpumpeninhibitoren (PPI), für viele Patienten ein Segen, stehen immer mehr Fragezeichen. Nun deckt eine Registerstudie eine Verbindung zur Antiallergika-Verordnung auf.

Autor:
Prof. Dr. med. H. S. Füeßl

29.10.2019 | Asthma bronchiale | Klinische Studien | Ausgabe 12/2019

Therapiestrategien bei leichtem Asthma bronchiale im Vergleich

Steroids in Eosinophil Negative Asthma (SIENA) und Novel Symbicort Turbuhaler Asthma Reliever Therapy (Novel START)

Bis jetzt ist nicht eindeutig geklärt, welche Rolle inhalative Glukokortikosteroide (ICS) bei der Therapie von Patienten mit leichtem Asthma spielen. Ziel der im Folgenden vorgestellten Studien war es, das Outcome unterschiedlicher Therapiestrategien bei diesen Patienten zu vergleichen.

Autoren:
A. Klemmer, C. F. Vogelmeier, S. Nitschmann

19.10.2019 | Hypertonie | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2019

Blutdruckeinstellung lohnt sich auch nach Stentimplantation

In der SPRINT-Studie wurden die Vorteile einer strengen Blutdruckeinstellung für das kardiovaskuläre Überleben nachgewiesen. Nun wurde der Einfluss des systolischen Blutdrucks bei der speziellen Gruppe von Hypertoniepatienten untersucht, die medikamentenfreisetzende Koronarstents bekommen haben.

Autor:
Prof. Dr. med. Walter Zidek

19.10.2019 | Akutes Koronarsyndrom | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2019

Welcher Plättchenhemmer ist nach akutem Koronarsyndrom der beste?

In der Studie ISAR-REACT-5 wurden die beiden Plättchenhemmer Prasugrel und Ticagrelor bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom miteinander verglichen. Die Ergebnisse sind überraschend.

Autor:
Prof. Dr. med. Peter W. Radke

17.10.2019 | COPD | journal club | Ausgabe 6/2019

Ist die Versorgung Älterer mit COPD aufwendiger als jener mit Herzschwäche?

Liegt die „burden of disease“ und die Inanspruchnahme medizinischer Hilfe bei der COPD deutlich höher als bei der chronischen Herzinsuffizienz? Darauf deutet eine schwedische Studie hin. Prof. Dr. Heppner kommentiert sie für Sie.

Autor:
Univ.-Prof. Dr. Hans Jürgen Heppner

17.10.2019 | Rauchen und Raucherentwöhnung | journal club | Ausgabe 6/2019

E-Zigarettendampf kann schwere organisierende Pneumonie verursachen

Von Juli 2019 bis zum 27.8.2019 wurden in den US-Bundesstaaten Wisconsin und Illinois 53 Fälle von Lungenkrankheiten in Zusammenhang mit dem Vaping registriert. Layden et al. berichteten über die medizinischen Verläufe dieser 53 Fälle. Prof Dr. Gillissen hat sich diese Studie genauer angeschaut.

Autor:
Prof. Dr. med. Adrian Gillissen

14.10.2019 | Hormonsubstitution | Literatur kompakt | Sonderheft 1/2019

Wie valide sind die neuen Daten zu Hormontherapie und Brustkrebs?

In einer Metaanalyse zeigt sich für fast alle Frauen mit menopausaler Hormontherapie (MHT) ein deutlich erhöhtes Brustkrebsrisiko, das auch nach Beendigung der Behandlung noch lange anhält. Die in der Studie präsentierten Daten beleben die Diskussion um das Brustkrebsrisiko unter MHT nun sicherlich neu. Unser Autor kommentiert die Studie für Sie.

Autor:
Dr. med. Maximilian Franz

10.10.2019 | Urolithiasis | Evidenzbasierte Medizin | Ausgabe 11/2019

Steintherapie bei Kindern: Medikamentöse und chirurgische Ansätze

Von Urolithiasis betroffene Kinder können sich mit Bauchschmerzen, blutigem Urin oder Infektionszeichen vorstellen. Verschiedene medikamentöse und operative Methoden stehen für die Behandlung zur Verfügung. Doch was ist wann empfehlenswert? Von unserem Experten für Sie kommentiert. 

Autor:
Dr. med. Konrad Wilhelm

01.10.2019 | Leberzirrhose | Kommentierte Studie | Nachrichten

Verbessert Einsatz von ß-Blockern bei Patienten mit Leberzirrhose und CSPH die Prognose?

Haben Patienten mit Leberzirrhose und klinisch signifikanter portaler Hypertension einen Nutzen vom Einsatz nicht selektiver ß-Blocker? Eine aktuelle Studie weiß Antwort auf diese Frage.

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise