Skip to main content
Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie 3/2021

25.06.2021 | Alopezie | kongress

Routinediagnostik bei monogenem und genetisch komplexem Haarausfall?

verfasst von: Dr. rer. nat. Miriam Sonnet

Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie | Ausgabe 3/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Je mehr Details Forscher über Haarwachstumsstörungen herausfinden, desto eher können sie langfristig neue Therapieansätze entwickeln. Die Arbeitsgruppe um Prof. Regina Betz, Bonn, will daher die genetischen Ursachen von Krankheiten mit isolierter Haarlosigkeit aufklären. Dazu gehören zum einen die monogenen Alopezien wie Hypotrichosis simplex oder Alopecia universalis congenitalis und zum anderen genetisch komplexe Formen wie die Alopecia areata. …
Metadaten
Titel
Routinediagnostik bei monogenem und genetisch komplexem Haarausfall?
verfasst von
Dr. rer. nat. Miriam Sonnet
Publikationsdatum
25.06.2021
Verlag
Springer Medizin
Schlagwörter
Alopezie
Alopecia areata
Erschienen in
ästhetische dermatologie & kosmetologie / Ausgabe 3/2021
Print ISSN: 1867-481X
Elektronische ISSN: 2198-6517
DOI
https://doi.org/10.1007/s12634-021-1488-y

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2021

ästhetische dermatologie & kosmetologie 3/2021 Zur Ausgabe

Leitlinien kompakt für die Dermatologie

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Update Dermatologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.