Skip to main content
main-content

28.09.2016 | Kurz gemeldet | Ausgabe 4/2016

CardioVasc 4/2016

Antidot hebt die Wirkung von Dabigatran schnell auf

Zeitschrift:
CardioVasc > Ausgabe 4/2016
Autor:
Martin Bischoff
Seit Anfang dieses Jahres ist mit Idarucizumab (Praxbinc®) das erste Antidot für ein neues orales Antikoagulans in Deutschland erhältlich. Mit dem monoklonalen Antikörperfragment wird die Antikoagulation sofort, vollständig und anhaltend aufgehoben. Wenn die klinische Situation es zulässt, kann die Antikoagulation mit Dabigatran 24 Stunden später wieder aufgenommen werden. Die dann erreichten Thrombinzeiten entsprechen denen von vorher, erläuterte Prof. Harald Darius, Vivantes Klinikum Neukölln, Berlin. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

CardioVasc 4/2016 Zur Ausgabe


 

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise