Skip to main content
main-content

29.06.2020 | Arterielle Hypertonie | Nachrichten

Mehr Ruhe für Hypertoniker

Kurzer Mittagsschlaf lässt Blutdruck sinken

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Regelmäßiger Mittagsschlaf beruhigt. Der Blutdruck von Hypertonikern, die an mehr als drei Tagen die Woche nach dem Mittagessen ein Schläfchen hielten, war in einer griechischen Studie signifikant niedriger als der von vergleichbaren Nichtschläfern.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Aktuelle Kurse aus der Zeitschrift Somnologie

16.06.2020 | obstruktives Schlafapnoesyndrom | CME-Kurs | Kurs

Konservative Therapie der obstruktiven Schlafapnoe mit Nicht-PAP-Verfahren

In Deutschland leiden etwa ein Drittel der Erwachsenen zwischen 30 und 69 Jahren an einer obstruktiven Schlafapnoe (OSA). Die Positivdrucktherapie (PAP-Therapie) ist der Goldstandard, diese Therapie aber wird im Verlauf von vielen Patienten aufgegeben. Der CME-Kurs gibt einen Überblick darüber, welche Therapiealternativen zur Verfügung stehen und wann sie eingesetzt werden können.

03.04.2020 | Schlafmedizin | CME-Kurs | Kurs

Referenzwerte zur Schlafarchitektur für Erwachsene

In der CME-Fortbildung werden Referenzwerte speziell für Parameter zur Charakterisierung der Schlafarchitektur vorgestellt. Es werden methodische Aspekte der Konstruktion von Referenzwerten, Darstellungsmöglichkeiten sowie Gültigkeitsbereiche diskutiert.

02.12.2019 | Schlafmedizin | CME-Kurs | Kurs

Chronobiologie

Chronobiologie beschäftigt sich mit rhythmischen biologischen Prozessen. In diesem CME-Kurs wird der zirkadiane Rhythmus als für den Menschen wichtigster Aspekt der Chronobiologie besprochen. Es werden die konzeptuellen Teile der inneren Uhr dargestellt und dann jeweils in Beispielen mit klinischen Zusammenhängen beleuchtet.

16.09.2019 | Schlafmedizin | CME-Kurs | Kurs

Geschichte, Ableitung und Auswertung der Polysomnographie

Die Polysomnographie ist das Standardverfahren zur Beurteilung von Schlaf und Schlafstörungen. Der CME-Kurs fasst das Wissen zur PSG zusammen – von der Entwicklung des Verfahrens zur die Erfassung mehrerer physiologischer Parameter mit verschiedenen technischen Erfassungsmethoden.

Bildnachweise