Skip to main content
main-content

23.11.2016 | Original Article | Ausgabe 5/2017

Brain Structure and Function 5/2017

Cell-type-specific expression of NFIX in the developing and adult cerebellum

Zeitschrift:
Brain Structure and Function > Ausgabe 5/2017
Autoren:
James Fraser, Alexandra Essebier, Richard M. Gronostajski, Mikael Boden, Brandon J. Wainwright, Tracey J. Harvey, Michael Piper
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s00429-016-1340-8) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Transcription factors from the nuclear factor one (NFI) family have been shown to play a central role in regulating neural progenitor cell differentiation within the embryonic and post-natal brain. NFIA and NFIB, for instance, promote the differentiation and functional maturation of granule neurons within the cerebellum. Mice lacking Nfix exhibit delays in the development of neuronal and glial lineages within the cerebellum, but the cell-type-specific expression of this transcription factor remains undefined. Here, we examined the expression of NFIX, together with various cell-type-specific markers, within the developing and adult cerebellum using both chromogenic immunohistochemistry and co-immunofluorescence labelling and confocal microscopy. In embryos, NFIX was expressed by progenitor cells within the rhombic lip and ventricular zone. After birth, progenitor cells within the external granule layer, as well as migrating and mature granule neurons, expressed NFIX. Within the adult cerebellum, NFIX displayed a broad expression profile, and was evident within granule cells, Bergmann glia, and interneurons, but not within Purkinje neurons. Furthermore, transcriptomic profiling of cerebellar granule neuron progenitor cells showed that multiple splice variants of Nfix are expressed within this germinal zone of the post-natal brain. Collectively, these data suggest that NFIX plays a role in regulating progenitor cell biology within the embryonic and post-natal cerebellum, as well as an ongoing role within multiple neuronal and glial populations within the adult cerebellum.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (DOCX 4122 kb)
429_2016_1340_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

Brain Structure and Function 5/2017 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher