Skip to main content
main-content

18.05.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Fulminante Polyradikuloneuritis

Locked-in-Syndrom bei COVID-19

Autor:
Thomas Müller
Ein 51-jähriger Mann aus Ingolstadt entwickelt während einer SARS-CoV-2-Infektion eine fulminante Polyradikuloneuritis mit Locked-in-Syndrom. Eine Behandlung per Plasamaaustausch ist zwar erfolgreich, die Symptome bilden sich aber nur langsam zurück.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Webinare und Artikel zur Corona-Krise

Die aktuelle Entwicklung zu SARS-CoV-2 (2019-nCoV) und der Lungenkrankheit COVID-19 im Überblick. » zum Dossier

Bildnachweise