Skip to main content
main-content

13.08.2018 | Delir nicht substanzbedingt | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 14/2018

Nah beieinander und doch verschieden
MMW - Fortschritte der Medizin 14/2018

Delir oder Demenz?

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 14/2018
Autoren:
Prof. Dr. med. Hans Jürgen Heppner, Dr. med. Joachim Zeeh
Delir und Demenz sind zwar beides neurokognitive Störungen, jedoch mit großen Unterschieden. So ist das Delir im Gegensatz zur Demenz reversibel und durch nicht-medikamentöse und medikamentöse Maßnahmen durchaus behandelbar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 14/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 14/2018 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN . SPRECHSTUNDE EISENSTOFFWECHSEL

Wirksamkeit und Verträglichkeit der oralen Eisentherapie

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise