Skip to main content
main-content

DGRM 2016

Alle Inhalte

16.09.2016 | DGRM-Jahrestagung 2016 | Kongressbericht | Nachrichten

Kindesmisshandlung

Verletzungen bei Kindern – eine rechtsmedizinische Herausforderung

Den Verdacht auf eine Kindesmisshandlung rechtsmedizinisch abzuklären, erfordert große Umsicht und interdisziplinäre Expertise. Wie Fallbeispiele demonstrieren, ist dabei auch an ungewöhnliche Erklärungen und Ursachen der Befunde zu denken.

Autor:
Angelika Bauer-Delto

16.09.2016 | DGRM-Jahrestagung 2016 | Kongressbericht | Nachrichten

Drogenmissbrauch

Vermeintliche Herzmuskelentzündung war Cannabinoid-Intoxikation

Die Gefährlichkeit synthetischer Cannabinoide wie AB-CHMINACA wird von Konsumenten oft unterschätzt. Neben einer schnellen Abhängigkeit kann es zu gravierenden unerwünschten Reaktionen und tödlichen Intoxikationen kommen.

Autor:
Angelika Bauer-Delto

16.09.2016 | DGRM-Jahrestagung 2016 | Kongressbericht | Nachrichten

Multimorbidität im Alter

Polypharmazie – eine besondere Kunst

Bei älteren Patienten ist Polypharmazie eher die Regel als die Ausnahme. Der Medikationsprozess erfordert dann ein besonderes Management, um erfolgreich und sicher zu sein.

Autor:
Angelika Bauer-Delto

15.09.2016 | DGRM-Jahrestagung 2016 | Kongressbericht | Nachrichten

Rechtsmedizinische Grenzfälle

Zwischen palliativer Schmerztherapie und aktiver Sterbehilfe

Der Grad zwischen einer medizinisch indizierten palliativen Behandlung am Lebensende und strafbarer Sterbehilfe kann sehr schmal sein. Das verdeutlichen diese Fallbeispiele aus Österreich.

Autor:
Angelika Bauer-Delto

15.09.2016 | DGRM-Jahrestagung 2016 | Kongressbericht | Nachrichten

Münchhausen-by-proxy-Syndrom

Was hatte die Mutter mit den Atemausfällen ihres Säuglings zu tun?

Das Münchhausen-by-proxy-Syndrom ist eine seltene Form der Kindesmisshandlung, die oft nur schwierig aufzudecken ist. Bei einem Säugling mit wiederholten anfallsartigen Atemausfällen konnte eine verdeckte Videoüberwachung die Mutter überführen.

Autor:
Angelika Bauer-Delto

15.09.2016 | DGRM-Jahrestagung 2016 | Kongressbericht | Nachrichten

Ungewöhnlicher Verkehrsunfall

Unfallopfer To Go: Ein Mann landet im Kofferraum

Einen schrecklichen Fund macht ein Autofahrer nach einem vermeintlichen Wildunfall: In seinem Kofferraum findet er den verrenkten Leichnam eines alten Mannes. Wurde ihm da ein Mord untergeschoben?

Autor:
Viktoria Ganß

15.09.2016 | DGRM-Jahrestagung 2016 | Kongressbericht | Nachrichten

Suizid in der Psychiatrie

Tödliche Vergiftung mit Desinfektionsmittel

Desinfektionsmittel gehören zur hygienischen Grundausstattung auf jeder Krankenhausstation. Für Risikopatienten können sie jedoch tödlich werden, wie der Suizid einer Patientin in einer psychiatrischen Klinik zeigt.

Autor:
Angelika Bauer-Delto
Bildnachweise